(Quelle: C. Keusch)
Detailaufnahme 1:



Bildupload nur für registrierte USER!!
Bilddatei (jpg) hochladen (Maximale Größe 0,1 MB):

Paßwort
Detailaufnahme 2:



Bildupload nur für registrierte USER!!
Bilddatei (jpg) hochladen (Maximale Größe 0,1 MB):

Paßwort
Detailaufnahme 3:



Bildupload nur für registrierte USER!!
Bilddatei (jpg) hochladen (Maximale Größe 0,1 MB):

Paßwort

Melampyrum nemorosum (Hain-Wachtelweizen, Blauer Wachtelweizen)

Hain-Wachtelweizen, Blauer Wachtelweizen (Melampyrum nemorosum)

Synonyme:


Soziologie:

Kennart des:

Trifolion medii - Pflages Band:1, Seite: 285
Trifolio medii-Melampyretum nemorosi (dominant) - Pflages Band:1, Seite: 288

Rote Liste Niklfeld (1999):

(Alle Angaben ohne Gewähr)

-r Alp, BM, nVL

Pflanzenartenschutz:

(Alle Angaben ohne Gewähr)

(tg= teilweise geschützt, vg = vollkommen geschützt, gg = gänzlich geschützt)

KärntenSteiermarkTirol
Stand 2016Stand 2007Stand 2006

Zeigerwerte Ellenberg (1992):

Feuchte: trocken-frisch
Reaktion: neutral-schwach sauer
Licht: Halbschattenpflanzen
Stickstoff: arm-mäßig stickstoffreich
Temperatur: mäßigwarm-warm

Zeigerwerte Landolt (1977)):

Licht: Pflanzen oft im Halbschatten aufwachsend (meist aber nicht unter 10% relativer Beleuchtungsstärke); im vollen Licht weniger häufig anzutreffen.
Feuchte: Pflanzen auf mässig trockenen bis feuchten Böden, im allgemeinen mit breiter ökologischer Amplitude; trockene und nasse Böden meist meidend. Zeiger mittlerer ("nicht extremer", +- "frischer") Feuc
Stickstoff: Pflanzen mit Hauptverbreitung auf mässig nährstoffarmen bis mässig nährstoffreichen Böden; auf sehr nährstoffarmen und auf übermässig gedüngten Böden nicht vorkommend.
Reaktion: Pflanzen mit Hauptverbreitung auf schwach sauren Böden (pH 4.5 - 7.5); nie auf sehr saure, dagegen gelegentlich auf neutrale oder schwach basische Böden übergehend.

Ausbreitungsart:

Ameisenausbreitung

Weideverträglichkeit:

Trittverträglichkeit:

Futterwert:

Mahdverträglichkeit:

Ausläufer, Rhizome und Kriechtriebe:

Wurzeltiefe:

Blü nach Phänophasen:

Samenbank-Typ:

Bienenfutterpflanze:

(0 = kein, 1 = wenig, 2 = mittel, 3 = reichlich, ka = keine Daten )

Verbreitung in Österreich: